Vertragsrecht Rechtsanwalt Markus König
Vertragsrecht2020-10-06T16:34:20+02:00

Vertragsrecht

Herr Rechtsanwalt Markus König gestaltet rechtssichere auf Ihre Vorhaben abgestimmte Verträge und schützt damit Ihre Interessen bereits bei der Vertragsgestaltung. Als Anwalt gestaltet er privatrechtliche Verträge und Vertragstypen aller Art. Und steht Ihnen im Streitfall bei Vertragsverletzungen und der Vertragsabwicklung zur Seite. Er prüft Ihre Verträge unter rechtlich wirksamen Gesichtspunkten, berücksichtigt dabei die aktuelle Rechtssprechung und vertritt Sie bei und gegenüber Ihrem Vertragspartner oder bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

Herr Rechtsanwalt Markus König übernimmt die Prüfung von Verträgen nach der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung. Wir prüfen, ob die vertraglich wichtigen Punkte enthalten sind und ob diese rechtswirksam sind und der Vertrag in sich stimmig ist.

AGB sind nur wirksam, wenn diese im zu unterzeichnenden Vertrag mit einbezogen worden sind. Rechtsanwalt Markus König erstellt sinnvolle, wirksame und auf Sie zusgeschnittene AGB. In diesen werden die wichtigsten Punkte der Zusammenarbeit geregelt, so dass Ihre Interessen geschützt sind. Klauseln, die die Vertragspartei unangemessen benachteiligen, sind jedoch unwirksam.

Ein Kooperationsvertrag regelt alle wichtigen Punkte, die bei der Zusammenarbeit zwischen den Partner wichtig sind. Folgende Punkte sollte unteranderem ein Kooperationsvertrag enthalten:

  • Name und Sitz
  • Zweck der Leistung
  • vereinbarter  Leistungsumfang  
  • Zeiträume und Fristen  (Kündigung) 
  • rechtliche Beziehung der Zusammenarbeit (Rechtsform /organisatiorischer Rahmen)
  • Einlagen und Beiträge
  • Rechte und Pflichten der Partner
  • Geschäftsführung 
  • Rechnungslegung, Ergebnisse
  • Haftung
  • Wettbewerbsverbot (Sanktionen) 
  • Gesellschaften (Ausschluß, Ausscheiden,)
  • Konfliktregelung 
  • Gerichtsstand

In der Regel wird ein Kooperationsvertrag nach Absprache individuell abgestimmt und erstellt.

In einem Agenturvertrag werden unteranderem folgende Punkte geregelt:

  • Was ist der Vertragsgegenstand,
  • Bezahlung der Leistung (Abschlagszahlung, Zahlung bei Vertragsaschluß, Reisekosten, verauslagte Kosten)
  • Haftung
  • Urheberrechte, Nutzungsrechte und Verwertungsrechte des Vertragsgegenstandes.

Um Risiken und Streit zu minimieren ist es immer sinnvoll einen auf Sie abgestimmten Agenturvertrag zu erstellen.

Rechtstipps

Anzeigenschwindel online

Anzeigenschwindel online – Unwirksame Werbeverträge Erstellt am 23.10.2018 Die HD Media ist als neuer Arm einer Krake aus dem Anzeigenschwindel-Online-Geschäft erwachsen. Mit dem Sitz in der Türkei und dem Zentrum, der Arkadia Verlags GmbH, geht man nach der Kölner [...]

Nach oben